Kölner Stadt-Anzeiger: Doping-Experte hat starke Zweifel an Fairness der Verfahren – – "Es sieht so aus, als würden hier nur Athleten nachträglich positiv getestet, die keine Lobby haben."

Köln. Der Mainzer Anti-Doping-Forscher Simon Perikles stellt einen Fortschritt im Antidopingkampf in Frage. Die Veröffentlichung der Namen von fünf nachträglich überführten Dopingsündern bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 habe er „mit einem gewissen Schaudern“ vernommen. „Ich …

Dieser Beitrag wurde unter Produkt-Info, News und Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.